Bei einem Trampolin gibt es natürlich sehr viele Möglichkeiten um damit entsprechende Spiele zu spielen und um damit auch eine Menge Spaß zu haben. Ohnehin gibt es sehr viele Eigenkreationen, die von vielen Eltern vorgemacht werden oder die Kinder meist auch ganz einfach selbst erfinden.
Ein Gartentrampolin bietet dabei natürlich sehr viele Möglichkeiten und vor allem bei einer entsprechenden Größe auch sehr viel mehr an Chancen, da hiermit natürlich sehr viel mehr angestellt werden kann.

Viele Kinder spielen beispielsweise ganz einfach mit einem Trampolin und springen dabei um die Wette. Hierbei gibt es meist vor allem darum, wer am höchsten springen kann und somit das höchste Ziel erreichen kann. Ebenfalls gibt es noch gerade bei einem geschlossenen Trampolin in die Möglichkeit sich mit einem Ball in der Luft abzuschießen, so dass dies auch eine sehr lustige Sache werden kann.

Wir fühlen uns verpflichtet zu sagen, dass du sicher sein solltest, wenn du auf einem Trampolin springst. Wir haben versucht, unsere Spielvorschläge so sicher und möglich zu machen.

Wenn überhaupt, sollten Sie immer nur darauf achten, dass eine Person gleichzeitig auf einem Trampolin springt; andernfalls riskieren Sie Verletzungen für alle Beteiligten, es sei denn, das Trampolin ist groß und alle sind wirklich vorsichtig!

TOP 5 Trampolin Spiele

Eisbälle

Das ist ziemlich einfach und die Eier müssen nicht unbedingt kalt sein ;)! Bringen Sie jemanden auf das Trampolin und platzieren Sie etwa fünf bis ein Dutzend Bälle auf dem Trampolin, je nachdem, wie schwierig das Spiel sein soll. Die Kugeln sollten klein sein, ein paar Zentimeter im Durchmesser. Die Person auf dem Trampolin versucht dann, eine vereinbarte Anzahl von Malen zu springen, ohne einen der Bälle zu berühren.

Klingt einfach? Nun, die Bälle hüpfen ziemlich unvorhersehbar mit dir mit, also wird es zu einer Herausforderung, je mehr du hüpfst. Wenn ein Ball dich trifft, dann bist du “eingefroren”, und jemand anderes muss dich schnell aufspringen und auftauen. Vorsicht – wenn ein Ball sie berührt, werden sie auch gefroren!

Völkerball

Die Regeln dieses Spiels sind genau wie beim normalen Völkerball. Zuerst musst du jemanden auf das Trampolin bringen. Dann finden Sie ein paar (weiche!) Bälle – am besten fußballgroß – und versuchen Sie, die Person auf dem Trampolin zu schlagen. Sie werden ihr Bestes tun, um dir auszuweichen, indem sie springen!

Um es der Person auf dem Trampolin leichter zu machen, kannst du eine Höhenbegrenzung für die geworfenen Bälle hinzufügen. Es ist viel einfacher, jemanden zu schlagen, während er in der Luft ist!

Wenn du mehrere Trampolin hast, kannst du es noch lustiger machen. Teilt euch in zwei Teams auf. Steig auf die Trampoline und versuche, die anderen Teammitglieder mit dem Ball zu schlagen. Eine Person, die getroffen wird, ist draußen (und muss die Kugeln für ein reibungsloseres Gameplay aufheben).

Simon sagt

Dieses Spiel ist besonders gut für Kinder, die lernen, sich Dinge zu merken. Es verbessert auch ihre Koordination und ist gleichzeitig einfach zu erlernen.

Eine Person an der Außenseite schreit Anweisungen an die Person auf dem Trampolin. Sie können unterschiedlich sein – zum Beispiel “nach rechts springen” oder “auf ein Bein springen” – und die Person auf dem Trampolin muss diese Anweisungen befolgen. Hier ist ein Haken – jedes Mal, wenn du eine neue Anweisung schreist, muss die arme Seele auf dem Trampolin alle vorherigen wiederholen…. in der richtigen Reihenfolge!

Die Erwachsenen werden das lieben, denn du kannst dich entspannen. Es ist sicher, dass sie schon nach ein paar Minuten schwitzen müssen, je nachdem, wie böse du mit den Anweisungen warst ;)!

Der Tote Mann

Trotz seines Namens gibt es an diesem Spiel nichts Geisterhaftes (es sei denn, man spielt es im Dunkeln). Es braucht mehrere Kinder, um das zu spielen.

Wähle eine Person, um “es” zu sein. Er oder sie sitzt oder kniet dann mit verbundenen Augen in der Mitte des Trampolins. Die anderen Spieler gehen nicht oder hüpfen leise um sie herum und singen einen Song (eine Zahl reicht aus).

Sobald das Chanten vorbei ist, muss der Tote jemanden auf dem Trampolin finden und markieren. Die anderen versuchen, von ihnen wegzukommen! Denke daran – der tote Mann hat eine Augenbinde, also ist es zu deinem Vorteil, die Klappe zu halten!

Für zusätzliche Schwierigkeiten können Sie den Toten die Person, die sie markiert haben, richtig erkennen lassen.

Das Hüpfen über den Toten ist verboten. Es ist gefährlich und störend!

Hüpfender Buddha

Wählen Sie ähnlich wie im vorherigen Spiel eine Person, die in der Mitte des Trampolins sitzt. Sie müssen mit verschränkten Beinen und Armen sitzen – genau wie Buddha. Die anderen hüpfen dann um sie herum und versuchen, sie umzufallen.

Der in der Mitte sitzende Mensch darf seine Beine oder Arme nicht überkreuzen, da er dadurch leicht das Gleichgewicht halten kann. Wenn sie wie Buddha sitzen, wird es für sie viel schwieriger, dies zu tun.

Es gibt viele Trampolinspiele, die einfach und unterhaltsam zu spielen sind. In diesem Artikel haben wir einige Spiele aufgelistet, die von jedem mit einem Trampolin gespielt werden können. Diese Spiele erfordern keine zusätzliche Ausrüstung und haben einfache Regeln. Probieren Sie sie aus und hüpfen Sie davon!

Spiele für Sportliche

Kinder, die etwas akrobatischer Natur sind und sich hier auch entsprechend bewegen können, nutzen oftmals ein solches Trampolin um dabei auch bestimmte Sprünge zu vollziehen. Dabei gibt es bei einem solchen Trampolin natürlich sehr viele Möglichkeiten um bestimmte Sprünge ausführen zu können und deshalb sollte man sich diese Möglichkeiten auch gar nicht aus der Hand nehmen lassen. Dabei gibt es beispielsweise auch ein Spiel, dass man ähnlich wie ich packe meinen Koffer auf führen kann und somit den Gegner etwas verwirren kann. Dabei fängt einer an mit einer entsprechenden Sprungart und der andere muss dieses dann nachahmen. Wer nicht mehr weiter kommt und dann den jeweiligen Sprung und die jeweilige Abfolge nicht mehr zusammenbekommt, der hat letztlich dann auch verloren. Insgesamt bieten sich durch solch ein Trampolin sehr viele Möglichkeiten und dort haben eine Menge Kinder richtig Spaß.

Auch für sportliche Übungen ist ein solches Trampolin sehr zu empfehlen, weshalb viele Kinder hier ihre ersten sportlichen Betätigungen erleben. Bei allen sportlichen Betätigungen und vor allem auch bei allen Spielen bei einem solchen Trampolin ist natürlich die Sicherheit sehr wichtig und sollte deshalb auch sehr groß geschrieben werden. Eltern sollten hier bei stets darauf achten, was die Kinder spielen und was sie letztlich auch alles nutzen. So kann man sich dann auch sehr sicher sein, dass den Kindern nichts passiert und dass dieser auch unentwegt spielen können.
Neues probieren

Kinder nutzen beinahe jede Gelegenheit um etwas Neues auszuprobieren und deshalb kommen viele auch auf besondere Ideen und erfinden teilweise neue Spieler am laufenden Band. Als Eltern kann man hier wunderbar als Schiedsrichter fungieren und so für einen gewissen sportlichen Ehrgeiz sorgen.